Projekte

Okt 05, 2017 Hit: 247 geschrieben von 

Wir möchten euch hiermit herzlichst zu unserer nächsten Veranstaltung (Podiumsdiskussion) am 17. November 2017 einladen.

Folgende Themen stehen zur Diskussion:

Religiöser Extremismus und die Instrumentalisierung religiöser Spannungen in Europa: Welche Formen von religiösem Extremismus gibt es und wie wird der Fokus auf den islamistischen Fundamentalismus dafür genutzt, Vorurteile und Ängste gegenüber dem Islam zu schüren? Welche Herausforderungen für die deutsche Entwicklungspolitik auch in Bezug auf Flucht und Migration ergeben sich aus der Ablehnung von entwicklungspolitischem Engagement durch rechtspopulistische Gruppierungen und Parteien? Welche Entwicklungen gibt es im Bezirk, die auf ein Erstarken rechtspopulistischer Einstellungen innerhalb der Bevölkerung hindeuten?

Referent_innen:

Mohamad Hajjaj, Inssan e.V.
Murat Akan, EPIZ Berlin
Biplab Basu, ReachOut Berlin
N.N., Berliner Register

Wir bedanken uns und verbleiben mit besten Grüßen,
der Afrikanische Muslimkreis AMK e.V.

 


Genter Str. 7 13353 Berlin
Tel.& Fax.: 030 914 37 464
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www. amk-berlin.de
Vereinsregisternummer VR 26926 B

 



 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Vergangene Veranstaltungen

AMK-Berlin_Einladung_Podiumsdiskussion 27.10.2017

Datum: 27. Oktober 2017 Uhrzeit: 18.00 Uhr – 20.30 Uhr Ort: Seminarraum, Reinickendorfer Straße 45, 13347 Berlin

Folgende Themen stehen zur Diskussion:
Religiöse und ethnisch basierte Vorurteile innerhalb der migrantischen Gemeinschaft: Wie beeinflussen gesellschaftliche Konflikte in den Herkunftsländern das Zusammenleben im Stadtteil?
Welche Spannungen bestehen zwischen verschiedenen Glaubensrichtungen oder Ethnien, die die Zusammenarbeit der Diaspora im Bezirk erschweren oder sogar eine Gefährdung des Sicherheitgefühls in der Nachbarschaft darstellen?

Welche Lösungsansätze gibt es?

Referent_innen:
May Zeidani, Inssan e.V.
Celal Findik, ForumDialog
Kadir Şahin, Alevitische Gemeinde zu Berlin e.V., Religionslehrer
Nirilalaina Andriamiharisoa, Bürgerplattform Wedding/Moabit
Abdul Adhim Kamouss, Islamexperte

Letzte Änderung am Donnerstag, 09 November 2017 14:55
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
amk

Kontakt

  • Genterstraße 7, 13353 Berlin
  • +49 (0) 30 - 91 51 54 16

 Kontaktformular

Empfehle uns weiter

AMK Berlin

Netzwerk und Interessenszusammenschluss von Muslimen der afrikanischen Diaspora in Berlin und Umgebung Ziel des Vereins ist die Armutsbekämpfung, die Entwicklungszusammenarbeit und den Frieden in Afrika zu fördern. 

Ihre SpendenUnterstützen Sie unsere Arbeit